Cool! 11 Jobs gefunden


Die Liste von Entwicklungshilfe Organisationen könnte dich interessieren

AGIAMONDO e.V.

// Köln
AGIAMONDO ist der einzige katholische Träger unter den staatlich anerkannten Entwicklungsdiensten und vermittelt qualifiziertes Fachpersonal für die internationale Zusammenarbeit von kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Zudem berät AGIAMONDO andere Organisation in allen Fragen der personellen Zusammenarbeit. 

ANDHERI HILFE e.V.

// Bonn
ANDHERI HILFE e.V. ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die zu Entwicklungszusammenarbeit, insbesondere in Indien und Bangladesch, beiträgt.

Aktion gegen den Hunger gGmbH

// Berlin
Die humanitäre Hilfsorganisation bekämpft in mehr als 50 Ländern weltweit Mangelernährung und Hunger. Die Aktivitäten umfassen direkte Notfall- und Katastrophenhilfe in Krisengebieten vor Ort, aber auch Kampagnen zur Vorbeugung von Mangelernährung, die Schaffung von Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen sowie Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit.

Amnesty International Deutschland e. V.

// Berlin
Die weltweit tätige Non-Profit-Organisation hat sich dem Schutz der Menschenrechte verschrieben und rückt z.B. durch Online-Kampagnen, öffentliche Vorträge sowie Lobbyarbeit Menschenrechtsverletzungen ins öffentliche Bewusstsein. Besonderer Fokus liegt dabei z.B. auf dem Schutz der Rechte von Frauen, Mädchen und Geflüchteten sowie der Unterstützung zu Unrecht...

ChildFund Deutschland

// Nürtingen
Wir setzten uns seit über 40 Jahren weltweit dafür ein, benachteiligten und in Not geratenen Kindern und ihren Familien zu helfen und ihre Zukunftschancen zu verbessern.

DEval – Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit

// Bonn
Das DEval evaluiert die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und bietet evidenzbasierte Erkenntnisse zur Optimierung von Strategien, Instrumenten und Programmen.

Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten.

Deutsche Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.

// Bonn
Die Deutsche Sparkassenstiftung für internationale Kooperation ermöglicht Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern Zugang zu Finanzdienstleistungen.

Dienste in Übersee

// Berlin
Dienste in Übersee ist europaweit aktiv, um Fachkräfte für Partnerorganisationen von Brot für die Welt zu suchen, vorzubereiten und zu vermitteln.

Dry Lands Project e.V.

// Lengerich
Hilfe mit Herz und Transparenz hat einen Namen

Engagement Global gGmbH

Das gemeinnützige Unternehmen versteht sich das Servicedienstleister für Entwicklungsinitiativen. Bei dieser zentralen Anlaufstelle finden Organisationen und Vereine im Bereich der (nationalen oder internationalen) Entwicklungspolitik Informationen und Beratungsangebote zur Durchführung und Förderung ihrer Projekte. Die Services richten sich ebenfalls an Bürger*innen, Schüler*innen,...

Faire Metropole Ruhr e.V.

Das Netzwerk Faire Metropole Ruhr bündelt zivilgesellschaftliche, kirchliche und kommunale Aktivitäten rund um das Eine-Welt-Engagement und den Fairen Handel im Ruhrgebiet. Durch das gemeinsame Engagement verschiedener Akteure wurde das Ruhrgebiet als weltweit erste Großregion 2013 als »Faire Metropole« ausgezeichnet. Zu den Projekten des Vereins gehören weiterhin u.a....

Friends United – Hilfe für Afrika-Stiftung

Im Zentrum der Arbeit steht die Unterstützung junger Frauen und Mädchen in Äthiopien. Die Stiftung betreut Waisenheime, Schulen, IT-Training- und Ausbildungszentren vor Ort. Ziel ist es, die jungen Mädchen vor sexueller Ausbeutung zu schützen und sie mit Zugang zu Bildungsangeboten beim Weg in eine unabhängige Zukunft zu begleiten.

Germanwatch e.V.

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation setzt sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt  der Lebensgrundlagen ein. Themenfelder der durchgeführten Lobby- und Kampagnenarbeit sind u.a. internationale Klimapolitik, Unternehmensverantwortung sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Fokus steht dabei der Austausch mit Politik, Öffentlichkeit sowie wissenschaftlichen...

International Rescue Committee (IRC)

Das International Rescue Committee leistet in über 35 Ländern Hilfe für Geflüchtete, Kriegsopfer und Menschen in Krisenregionen. Der deutsche Zweig des IRC legt seinen Fokus auf die Ermöglichung von Bildung für geflüchtete Kinder und Jugendliche sowie die Integration in den Arbeitsmarkt, z.B. durch Seminare oder Weiterbildungsangebote.

Job-Schnellsuche

Jetzt suchen

Im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit (früher auch Entwicklungshilfe genannt) bemühen sich Industrieländer in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern um den Abbau sozialer und wirtschaftlicher Ungleichheit.

In Abgrenzung zur Katastrophen- und humanitäre Hilfe, welche unmittelbar nach akuten Krisen (z.B. Kriege oder Naturkatastrophen) erfolgt und eher kurzfristig angelegt ist, verfolgt die Entwicklungszusammenarbeit eine langfristig angelegte und nachhaltige Veränderung der strukturellen Rahmenbedingungen.

Innerhalb der Entwicklungszusammenarbeit agieren sowohl staatliche Akteure (wie z.B. die Vereinten Nationen (UN) und deren Sonderprogramme oder die Entwicklungsministerien der einzelnen Länder), nationale Dienstleister wie die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) als auch Nichtregierungsorganisationen (NGOs).

Wege in die Entwicklungszusammenarbeit

Die Einstiegsmöglichkeiten in die Entwicklungszusammenarbeit sind enorm vielfältig, da so gut wie alle fachlichen Hintergründe gebraucht werden. Auslandserfahrungen, im Idealfall im Rahmen eines Freiwilligendienstes, werden für eine spätere berufliche Tätigkeit in diesem Feld mehr oder weniger vorausgesetzt.

Tätigkeitsfelder im Inland umfassen z.B. die Planung und Steuerung von Entwicklungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit Projektträgern, auswärtigen Stellen, nationalen Entwicklungsministerien und anderen Kooperationspartnern.

Im Ausland erfolgt die praktische Umsetzung der Projektziele in Zusammenarbeit mit Akteuren vor Ort in den Partnerländern. Hier sind u.a. auch technische Fachkräfte gefragt, die z.B. für die Errichtung und Instandhaltung von technischen Anlagen sowie die Schulung von inländischem Fachpersonal sorgen.

Eine Option für (berufserfahrene) Fachkräfte, die den Weg in die Entwicklungszusammenarbeit gehen möchten möchten, bietet z.B. ein zeitlich befristeter Einsatz im Entwicklungsdienst oder Zivilen Friedensdienst

Direkte Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsfeld Entwicklungszusammenarbeit bieten entsprechende Studiengänge, wie etwa die Fächer »Internationale Beziehungen«, »International Development« oder »Non-Profit Management«. 

Im Folgenden findest du einer Übersicht an aktuellen Stellenausschreibungen sowie weiteren potentiellen Arbeitgebern in der Entwicklungszusammenarbeit:

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  
  Ausblenden

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos: