Generationenübergreifende Zusammenarbeit und Altersdiskriminierung - Mit Dr. Irène Kilubi

Das Älterwerden betrifft jede:n von uns - dennoch gehören in der Arbeitswelt Benachteiligungen aufgrund des Alters zur Normalität. Doch auch junge Menschen können durch vorherrschende Stereotype sowie unrealistische Anforderungen auf schwer überwindbare Herausforderungen stoßen. Negative Generationenklischees, die in beide Richtungen wirken, bringen uns als Gesellschaft nicht weiter, sondern erzeugen nur eine noch größere Spaltung. Was es braucht, ist ein generationenübergreifender Dialog. Um diesen zu ermöglichen, sind gemeinsame und für alle zugängliche Begegnungsräume essentiell - doch an genau solchen Räumen mangelt es momentan noch.

Dr. Irène Kilubi hat bereits viele berufliche Stationen durchlaufen und ist promovierte Wirtschaftsingenieurin, Unternehmensberaterin, Speakerin und Dozentin. In ihren aktuellen Tätigkeiten widmet sie sich unter anderem den Themen Altersdiversität, Community Building und werteorientierte Markenkommunikation. Mit ihr sprechen wir in dieser Podcast-Folge u.a. über die Ursachen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Altersdiskriminierung und warum es gerade im Kontext der Digitalisierung so wichtig ist, altersdiverse Team an Innovationen zu beteiligen.

Zur Webseite der Initiative "Joint Generations"
Folge Irène Kilubi auf LinkedIn
Irène Kilubis Buch “Du bist mehr als eine Zahl: Warum das Alter keine Rolle spielt

Weiterführende Links zu dieser Episode:

Jetzt zum kostenlosen Newsletter von NachhaltigeJobs anmelden!

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  
  Ausblenden

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos: